Unsere Neuerscheinungen im Mai

Novitäten Mai16

So farbenfroh wie der Sommer selbst. Unsere Neuerscheinungen im Mai laden Sie zu romantischen, berührenden und humorvollen Stunden ein. Genießen Sie die Sonne und stöbern Sie durch die Highlights aus unserem Monatsprogramm!

Weiter lesen


Dagmar Geisler

Interview mit der Autorin und Illustratorin Dagmar Geisler

1Geisler

Es sind nicht nur eine Vielzahl von Kinderbüchern mit ihren Illustrationen erschienen, inzwischen hat sie sich Dagmar Geisler auch als Autorin einen Namen gemacht. Bei dtv junior sind von ihr zahlreiche Titel erschienen, u.a. die bekannten und beliebten Wanda-Bände sowie die Chaos-Comics von Luis. In ihrer neuen Reihe ›Die Tintenkleckser‹ schreibt und illustriert sie liebevoll die Schulabenteuer der wilden 3a. Im Interview berichtet Dagmar Geisler über ihren Schreiballtag und ihre »Lust Text mit Bild zu verbinden«.

Weiter lesen


Ursula Fricker

Interview mit der Autorin von ›Lügen von gestern und heute‹

jetz

Wider die Gleichgültigkeit! In ihrem Roman ›Lügen von gestern und heute‹ erzählt Ursula Fricker eindrücklich über die Sehnsucht nach dem Guten und Richtigen, über drei Menschen, die sich selbst behaupten müssen und staunend erkennen, wer sie eigentlich sind. Im Interview spricht die Autorin über ihren Schreiballtag und Bücher, die sie umtreiben. Weiter lesen


Sybil Volks: Eine spezielle, kriminelle Freundschaft

Bücher und Geschichten für Freundinnen

Post-6

Unsere Freundschaft begann kriminell, ja geradezu mörderisch. Iris Leister begegnete ich zum ersten Mal vor zehn Jahren bei einem konspirativen Treffen einer kleinen Truppe, die in einem Altbau im Zentrum Berlins einen Serienmord plante. Anfangs noch per Sie wurden wir bald »Mörderische Schwestern« – Krimiautorinnen.

Weiter lesen


Milena Moser: Lob der Oberflächlichkeit

Bücher und Geschichten für Freundinnen

Post-5

Seit ich wieder in Amerika lebe, muss ich mich ständig erklären. »Wie hältst du das bloß aus?«, fragen meine Freundinnen. Dabei meinen sie nicht einmal Donald Trump. Nein, es ist die legendäre Oberflächlichkeit seiner Bewohner, die sie irritiert. »Echte Freundschaften gibt es dort nicht, gell? Nicht wie in der Schweiz!« Weiter lesen


Buchrezension zu ›Küstenstrich‹

CorsFranzösischer Flair mal anders: Benjamin Cors hat mit Personenschützer und Ermittler Nicolas Guerlain so einen ganz anderen Helden geschaffen. Sein Roman ›Strandgut‹ wurde jüngst mit dem renommierten Friedrich-Glauser-Preis in der Sparte »Debüt-Kriminalroman« ausgezeichnet. In ›Küstenstrich‹ lernen wir den eigenwilligen Nicolas Guerlain besser kennen. Weiter lesen


Anja Jonuleit: Martine

Bücher und Geschichten für Freundinnen

Post-4

Die Nacht, in der ich sie wiedersah, war die von Montag auf Dienstag, die Zeit der stagnierenden Ödnis. Es war der dreiundzwanzigste März, mein Geburtstag, und draußen lag jene Ahnung von Frühling, die einem das Herz zerreißt. Und hier stand sie nun, am Rande der Tanzfläche, reglos, und ich erkannte sie sofort. Kennengelernt hatte ich sie in der Schule. Eines Tages war die Tür des Klassenzimmers aufgegangen und sie war hereingekommen: schön, unbeweglich, etwas steif. Vollkommen. Unsere Lehrerin hatte ihren Namen gesagt, Martine, einen französischen Namen, der zu ihr und zu der Strenge passte, und ihr den Platz neben dem meinen zugewiesen. Sie war 14, damals, und ihre Haare waren so glatt und glänzend wie Stahl und ihre Augen wie schwarzer Lack.

Weiter lesen